Hang an Bergstraße wird gesichert

Rochsburg.

Die Arbeiten zur Sanierung des ersten Abschnitts der Bergstraße in Rochsburg liegen im Plan. Derzeit werden nach Angaben des Lunzenauer Bauamtsleiters Gerald Karte zur Sicherung des anliegenden Hanges Pfähle in diesen eingebaut. Dazu sei eine Firma aus Schönheide beauftragt worden, die Kosten dieser Arbeiten bezifferte Karte mit 125.000 Euro. Danach beginnt der Straßenbau, mit dem eine Claußnitzer Firma zu Kosten von rund 248.000 Euro beauftragt sei. Zuvor waren bereits Wasserleitungen und Hausanschlüsse verlegt sowie Strommasten umgesetzt worden. Das Sanierungsprojekt kostet den Angaben zufolge insgesamt 540.000 Euro, es fließen Fördermittel in Höhe von 458.000 Euro. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende des Jahres dauern. Während dieser Zeit ist die Straße gesperrt. (bp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...