Heimathaus öffnet seine Tür

Anlässlich des Tages des offenen Denkmals hatten verschiedene Einrichtungen am gestrigen Sonntag ihre Türen für Besucher geöffnet. Über zahlreiche Gäste konnten sich Katja Schättin (r.) vom Vorstand und ihre Mitstreiter vom Heimat- und Kulturverein Lunzenau freuen. Nach einer Pause im Vorjahr hatte der Verein anlässlich des Denkmaltages das Heimathaus in Lunzenau geöffnet. Bis zum Mittag kamen schon etwa 100 Besucher, um sich die Ausstellung anzuschauen oder sich mit der Arbeit des Vereins vertraut zu machen. Gezeigt wurden unter anderem historische Aufnahmen des Ortes. Innerhalb eines Projektes sollen noch aktuelle Aufnahmen der gleichen Ansichten entstehen. Neu am Heimathaus ist ein Holzschober für das Brennmaterial des Steinofens. Angeheizt war der Ofen natürlich auch, gebacken wurden Lunz'ner Wick'l, Fladenbrot sowie Kuchen. Der Heimatverein wollte den Gästen vor allem die Möglichkeit geben, im Heimathaus einen gemütlichen Tag zu verleben. (hö)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...