Hermsdorfer Kirche fertig saniert

Hermsdorf.

Die Kirche im Zettlitzer Ortsteil Hermsdorf strahlt in neuem Glanz. So teilte Pfarrer Klaus Tietze, der die Gemeinde für das Kirchspiel Waldheim-Geringswalde betreut, mit, dass die Arbeiten an dem über 230 Jahre alten und unter Denkmalschutz stehenden Sakralbau abgeschlossen wurden. Vor allem der Putz an der Nordseite der Fassade hatte gelitten und wurde aufgearbeitet. Darüber hinaus wurde die Dachentwässerung erneuert. Nicht zuletzt hatten Fensterrahmen und Außentüren eine Auffrischung nötig. In die Sanierung flossen reichlich 81.000 Euro. 70 Prozent davon erhielt die Bauherren aus einem Förderprogramm der Europäischen Union. Die Differenz zur Finanzspritze aus dem Leader-Programm "Land des roten Porphyr" tragen Landeskirche und die Geringswalder Kirchgemeinde. (grün)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...