Hilfsangebot für überlastete Familien wird erweitert

Aufsuchende Familienbegleitung steht nach Pilotphase in Mittweida nun in ganz Mittelsachsen zur Verfügung

Mittweida/Rochlitz.

Sozialpädagogische Fachkräfte begleiten Familien in herausfordernden Lebenslagen, etwa bei Überlastung und Überforderung, Trennung, finanziellen Schwierigkeiten oder Unsicherheiten in Bezug auf Erziehung und Pflege des Kindes. Das ist der Kern der Aufsuchenden Familienbegleitung, einem Pilotprojekt aus Mittweida, das nach vierjähriger Testphase nun flächendeckend in Mittelsachsen angeboten wird. Das Angebot wird laut Landratsamt nun auch in Freiberg und Döbeln zur Verfügung stehen. Die Begleitung steht dabei für Familien mit Kindern zur Verfügung, sobald das Unterstützungsangebot der Familienhebammen nicht mehr greift. Die Familienbegleiter entwickeln bei Hausbesuchen gemeinsam mit den Familien Lösungsansätze und helfen, Unterstützung im eigenen Umfeld zu aktivieren. Bis zum Schuleintritt der Kinder können Familien so individuell betreut werden. Das Angebot ist kostenfrei und freiwillig. (lkb)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...