Hitzeperiode - Fassadenarbeiten an Bilz-Schule schwierig

Penig.

Die Fertigstellung der Fassade der Peniger Friedrich-Eduard-Bilz-Oberschule wird sich wegen der anhaltenden Hitze weiter verzögern. Wie Stadtsprecherin Manuela Tschök-Engelhardt informiert, habe die zuständige Firma derzeit große Probleme, die Farbe aufzutragen, da diese angesichts der hohen Temperaturen zu schnell trockne. Es werde daher größtenteils in den frühen Morgenstunden gearbeitet. "Man kann hier nichts übers Knie brechen, denn wenn die Fassade einmal erneuert wird, dann wollen wir auch Qualität. Denn sie soll ja wieder eine Weile halten", sagt sie. Ursprünglich war geplant, die Fassadengestaltung bis Ferienende abzuschließen. (ule)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...