Hubschrauberlandung - Rettungsaktion auf der Muldeninsel

Rochlitz.

Wegen eines medizinischen Notfalls ist am Samstagmittag auf der Rochlitzer Muldeninsel ein Rettungshubschrauber gelandet. Das bestätigte Maxi Hartung, Sprecherin der ADAC-Luftrettung, auf Nachfrage der "Freien Presse" am Sonntag. Demnach war eine Maschine mit einem Notarzt an Bord aus Leipzig gekommen. Der Arzt habe die Patientin - dem Vernehmen nach eine Schwangere - zunächst versorgt, dann in einem Rettungswagen in eine Klinik begleitet und sei anschließend zurückgeflogen. (bp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...