Infrastruktur: Bis 2022 sollen 55 Millionen Euro fließen

Ins schnelle Internet von Mittelsachsen sollen in den nächsten beiden Jahren weitere 131 Millionen Euro investiert werden. Für Landrat Matthias Damm sind die Ausgaben zu schultern, aber eine Herausforderung.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.