Investition - Feuerwehr erhält neue Schutzkleidung

Hartmannsdorf.

Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Hartmannsdorf werden mit neuer Schutzbekleidung ausgestattet. Die Mitglieder des Gemeinderates stimmten in ihrer jüngsten Sitzung dem Vorschlag der Verwaltung zu, den Auftrag für die Neuanschaffung von insgesamt 35 Jacken und Hosen zu vergeben. Reichlich 40.000 Euro will die Gemeinde Hartmannsdorf dafür ausgeben. Die Schutzkleidung für die Feuerwehrleute soll das Verletzungsrisiko bei Einsätzen senken. Die bisher von den Aktiven genutzte Kleidung sei inzwischen an vielen Stellen abgenutzt, sagte Gemeinderat Jörg Weiser (CDU). Nach Angaben der freiwilligen Feuerwehr rückte diese in diesem Jahr bisher zu 25 Einsätzen aus. Insgesamt viermal mussten die Brandschützer in den Einsatz, weil automatische Brandmeldeanlagen in den Unternehmen Komsa, Reisswolf und Diamant Fahrradwerke Fehlalarm ausgelöst hatten. (tür)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...