Junge Erlauerin überzeugt mit Foto

Saskia Günther hat den Jugendpreis beim Fotowettbewerb der "Freien Presse" gewonnen. Sie liebt Natur und Tiere.

Erlau.

"Meine Eltern fragen mich manchmal, ob ich schon den tausendsten Sonnenuntergang fotografiert habe", sagt Saskia Günther lachend. Gern ist die Erlauerin abends mit der Kamera unterwegs, um Natur, Landschaft und Stimmungen festzuhalten. Im Frühjahr gelang ihr eine Aufnahme, mit der sie jetzt einen von zwei Jugendpreisen beim Fotowettbewerb 2018 der "Freien Presse" gewonnen hat. Dafür erhielt sie einen 50-Euro-Gutschein für den Presseshop.

Das Foto mit dem Pferd vor einem abendlichen Himmel sei bei Erlau entstanden. "Ich mag Tiere sehr gern", sagt Saskia Günther. Etwa 40Aufnahmen habe sie an jenem Abend gemacht. Seit drei Jahren fotografiert die Schülerin in ihrer Freizeit. Zunächst verwendete sie ihr Handy, dann kaufte sie sich eine Spiegelreflexkamera. "Durch die Fotografie achte ich auf kleine Dinge und schaue, was man daraus machen kann". Ein Käfer, ein Blatt, Störche auf dem Feld seien ihr ebenfalls schon vor die Linse gekommen.

Tipps holte sie sich anfangs von Landschaftsfotograf Benjamin Jaworskyj, der in Internetvideos Tricks verrät. Auch beim Urlaub in Kroatien war die Kamera dabei. Und sie kommt mit, wenn die Schülerin bald zum Schüleraustausch nach Kolumbien reist. Nach den Ferien wird sie die zehnte Klasse am Gymnasium Rochlitz besuchen. Saskia Günther spielt zudem Posaune und Klavier, singt im Schulchor und der Kurrende. Später möchte sie Gemeindepädagogin mit musikalischem Profil werden. Die Fotografie werde ihr Hobby bleiben, sagt sie.

Die besten Bilder des Wettbewerbs sind bis 10. August in der Sparkasse Mittelsachsen an der Poststraße in Freiberg zu sehen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...