Kirche Wechselburg wird digital

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Wechselburg.

In die Wechselburger St.-Otto-Kirche hält bald moderne Digitaltechnik Einzug. Die evangelische Kirchgemeinde Rochlitz-Wechselburg hat dafür 9397 Euro aus einem Soforthilfeprogramm des Bundes erhalten. In einer Kooperation mit der Hochschule Mittweida will die Kirchgemeinde der St.-Otto-Kirche in Wechselburg die bewegte Geschichte und die Bedeutung der Kirche für ein breites regionales und überregionales Publikum aufbereiten. Wie Bundesstaatssekretär Marco Wanderwitz (CDU) informiert, soll mit dem Geld ein sogenannter Audioguide, also ein elektronischer Museumsführer, entwickelt werden. Über Verlinkungen sollen sich die Besucher dann auch über lokale und überregionale Onlineangebote informieren können. Technisch werden die Inhalte über das Scannen von QR-Codes dann auf das Smartphone übertragen. Des Weiteren sollen stationäre und barrierefreie Tafeln entstehen, die als analoges Format Informationen rund um das Baudenkmal für Besucher bereit halten. (ule)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.