Kita-Kinder wandern nach Penig

Umzug aus Tagesstätte in Langenleuba-Oberhain für den 22. Oktober geplant

Penig.

Die Vorbereitungen für den Umzug von Kindern und Erzieherinnen der Kindertagesstätte "Zwergenland" in Langenleuba-Oberhain in den Ersatzneubau in Penig haben begonnen. Der Umzug in die Kita "Weltentdecker" am 22. Oktober soll für die Steppkes ein Ereignis werden, sagte Stadtsprecherin Manuela Tschök-Engelhardt. Die Erzieherinnen planten, mit ihren etwa 40Schützlingen an diesem Tag von Langenleuba-Oberhain zum neuen Domizil zu wandern.

Bis zum Termin arbeiten auf der Baustelle mehrere Firmen daran, den Innenausbau abzuschließen und die Einrichtung zu komplettieren, sagte Bürgermeister Thomas Eulenberger (CDU) zur jüngsten Ratssitzung. Die Konturen des Hauses seien aber schon gut zu erkennen. Inzwischen sind die Fassadenelemente angebracht. Bislang dauert der Bau bereits drei Monate länger als geplant, vor allem bedingt durch Verzögerungen beim Rohbau. (tür)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...