Kontrolle - Polizeistreife stoppt betrunkenen Fahrer

Seinen Führerschein musste ein 35-jähriger Autofahrer am Sonntagabend in Burgstädt abgeben. Wie die Polizeidirektion Chemnitz gestern informierte, war der Mann gegen 20.15 Uhr in der Albin-Schönfeld-Straße von einer Polizeistreife kontrolliert worden. Ein dabei durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,88 Promille. Der 35-Jährige musste zur Blutentnahme. Außerdem erhielt er eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (bk)

0Kommentare Kommentar schreiben