Krimi-Autorin liest in Burgstädt

Burgstädt.

Erstmals ist Burgstädt Station der Chemnitzer Literaturtage "Leselust". Darüber informierte Bürgermeister Lars Naumann (FWB). Vom 18. März bis 15. April findet die achte Auflage statt - erstmals auch für die Kulturregion von Chemnitz. Und dazu gehört Burgstädt mit zwei Lesungen in der Stadtbibliothek: Am 21. März, 10.30 Uhr, heißt es Tafiti - eine interaktive Lesung mit Musik, Handpuppen und Live-Zeichnen für die ganze Familie mit der Illustratorin Julia Ginsbach. Am 4. April, 19 Uhr, liest Bestsellerautorin Sabine Thiesler aus ihrem Thriller "Der Keller". Wie Naumann weiter sagte, werde Burgstädt im Zusammenhang mit der Kulturhauptstadt-Bewerbung von Chemnitz mit der Großstadt zusammenarbeiten. Weitere Veranstaltungen seien möglich. (bj)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.