Kupferrohre aus Wohnungen weg

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Hartha.

Kupferrohre sind aus Wohnungen in einem Haus in Hartha gestohlen worden. Das Mehrfamilienhaus wurde zu dem Zeitpunkt gerade saniert. Das hat am gestrigen Montag die Polizei berichtet. Die Tat geschah in der Zeit zwischen dem Sonntag, 7. März, 21 Uhr, und dem Sonntag, 11.30 Uhr. Während dieser Zeitspanne nahmen sich die Einbrecher das Gebäude an der Pestalozzistraße zum Ziel. Sie hebelten zunächst ein Kellerfenster auf. Dadurch verschafften sie sich Zugang. Im Inneren brachen sie dann mehrere Wohnungstüren auf. In den Wohnungen rissen die Täter die Kupferrohre heraus und entwendeten sie. Der Stehlschaden wurde auf mehrere Tausend Euro geschätzt, so die Polizei. Angaben zum einbruchsbedingten Sachschaden stehen derzeit noch aus. Die Polizeibeamten haben die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen, wurde noch mitgeteilt. (lk)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.