Letztmalig ohne Heizung

Geringswalde.

Ab dem ersten Adventswochenende wird in der Geringswalder Kirche am Lutherplatz geheizt. "Die Heizungsfirma hat uns Wärme versprochen", so Pfarrer Klaus Tietze. Denn das Gotteshaus hat eine neue Heizungsanlage erhalten, die das bisherige mehr als 60 Jahre alte System ersetzt. Die Arbeiten hatten im Sommer begonnen. Die evangelisch-lutherische Kirchgemeinde Geringswalde lädt für den 24. November, dem Ewigkeitssonntag, 14 Uhr, zum Gedenken an die im abgelaufenen Kirchenjahr Verstorbenen ein. "Wir werden ein letztes Mal ohne Heizung auskommen müssen", so Pfarrer Klaus Tietze. Deshalb werde man den Gottesdienst in angemessener Kürze abhalten. (grün)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...