Loch hinter Rathaus - Pflastersteine wieder eingesetzt

Rochlitz.

Das Loch hinter dem Rochlitzer Rathaus ist seit Dienstag vollständig geschlossen. Nachdem Mitarbeiter der Bergsicherung Freital den Schacht in der vergangenen Woche mit Beton und Frostschutz gefüllt hatten, wurde am Dienstag der Gehweg wieder hergerichtet. Mitarbeiter einer Baufirma aus Milkau, darunter Jens Bochmann (Foto), setzten die Pflastersteine wieder ein. Anfang Januar war nahe der öffentlichen Toilette plötzlich ein Loch im Boden entstanden. Ursache dafür war ein alter Keller in mehreren Metern Tiefe. Dessen Gewölbedecke war eingebrochen, Erdreich dadurch abgesackt. (hö/fpe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...