Lunzenau will nächstes Jahr knappe Million Euro investieren

Die Pandemie reißt ein Loch in kommunale Haushalte. Auch die Muldestadt muss stärker auf ihr Stadtsäckel achten. Trotzdem pumpt sie Geld in Bildung, Infrastruktur und neue Technik.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.