Mann beim Baden angegriffen

Markersdorf.

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung ist es am Sonntagabend am Steinbruch in Markersdorf gekommen. Wie ein Sprecher der Polizeidirektion Chemnitz mitteilte, war dorthin ein Pärchen zum Baden gekommen. Auch eine Gruppe junger Männer habe sich dort aufgehalten und war bereits durch Grölen aufgefallen. Als das Pärchen gegen 19.30 Uhr gerade gehen wollte, sei der junge Mann - 22 Jahre alt - von einem Unbekannten aus der grölenden Gruppe körperlich angegriffen worden. Der Angreifer schlug auf den 22-Jährigen ein, der sich schließlich ins Wasser flüchten konnte und an ein anderes Ufer schwamm. Er erlitt den Angaben zufolge leichte Verletzungen. Die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten im weiteren Verlauf am Steinbruch eine fünfköpfige Personengruppe stellen. Darunter war auch ein 18-jähriger lettischer Staatsangehöriger, der als mutmaßlicher Täter identifiziert wurde. (bp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.