Markttreiben in Rochlitzer Zentrum

Rochlitz.

Auf dem Vorplatz des Rochlitzer Rathauses findet am Samstag erneut ein Frischemarkt statt. Gut zwei Dutzend Direktvermarkter werden von 9 bis 12 Uhr ihre selbstproduzierten Spezialitäten anbieten. "Wann es wieder einen Regionalmarkt geben darf, ist zurzeit leider nicht absehbar", erklärt Oberbürgermeister Frank Dehne (parteilos). Aufgrund der Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen sind Veranstaltungen mit Festzelt und buntem Rahmenprogramm nicht möglich. Vor Corona lockte der Regionalmarkt stets mehrere hundert Besucher an. Auch zum Frischemarkt ist der Platz mit hunderten Gästen gut besucht. Doch die Abstandsregeln können bestens eingehalten werden. Da keine Tische, Bänke und Stühle aufgestellt werden und außerdem keine Musik spielt, kommen die Leute nur zum Einkauf. (acr)

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.