Mathematik und die Welt von Morgen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Freiberg.

Pandemiebedingt musste das Schnupperstudium der Fakultät für Mathematik und Informatik der TU Freiberg in den virtuellen Raum verlegt werden. Das Interesse ist trotzdem groß, teilt die Pressestelle mit. Für die Workshop-Woche bis zum 7. April haben sich 27 Schülerinnen und Schüler unter anderem aus Sachsen, Brandenburg, Thüringen und Nordrhein-Westfalen angemeldet. "Unsere Frühjahrsakademie zeigt, wie spannend und nützlich Mathematik und Informatik sein können und wie beide Wissenschaften unseren Alltag beeinflussen", erklärt der Organisator Dr. Uwe Weber. In Vorlesungen und Workshops lernen die Teilnehmer unter anderem, wie man die optimale Strategie für Entscheidungen berechnen kann, wie mathematische Formeln zu bunten Illustrationen werden und wie die Fernsehserie "Futurama" mathematische Grundlagen vermittelt. (bk)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.