Mehr als 4000 Euro für Einsatzfahrzeug

Seelitz.

Die Freiwillige Feuerwehr Döhlen hat ihr altes Tragspritzenfahrzeug für insgesamt 4200 Euro verkauft. "Mit dieser Summe können wir sehr zufrieden sein", erklärte der Gemeindewehrleiter Jens Härtwig. Dem Verkauf hatte der Seelitzer Gemeinderat bereits in seiner jüngsten Sitzung zugestimmt, wie Bürgermeister Thomas Oertel (parteilos) mitteilte. Das 22 Jahre alte Fahrzeug wurde durch einen neueren Gebrauchtwagen mit einem Löschwassertank mit einem Fassungsvermögen von 2000 Litern ersetzt, so Härtwig weiter. Die Anschaffung eines neuen Fahrzeuges mit Wassertank und Schiebeleiter für die Döhlener Wehr im Wert von insgesamt 60.000 Euro hatte der Gemeinderat bereits im September befürwortet. (cbo)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...