Mehrere Bewerber für das Vize-Amt

Penig.

Wenn sich der neugewählte Peniger Stadtrat nächste Woche zu seiner konstituierenden Sitzung trifft, dann steht unter anderem auch die Wahl eines ersten und eines zweiten Stellvertreters des Bürgermeisters auf der Tagesordnung. Auf Vorschlag der CDU hat sich die bisherige zweite Bürgermeister-Stellvertreterin Carolin Schneider-Delau und auf Vorschlag der Unabhängigen Bürger für Penig Mike Tauchmann um die Funktion des ersten Stellvertreters beworben. Wer von beiden nicht gewählt wird, tritt dann zur Wahl des zweiten Stellvertreters an. Zudem bewirbt sich Ronny Wiehl auf Vorschlag der FWGP um das Amt des zweiten Stellvertreters. (ule)

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...