Messerstecher gesteht die Tat

Geringswalde.

or dem Landgericht Chemnitz hat am Dienstag der Prozess gegen Ronny S. aus Mittweida begonnen. Ihm wird vorgeworfen, am 17. Oktober 2018 seine Ex-Freundin getötet zu haben. Bereits am ersten Verhandlungstag hat der 32-Jährige gestanden, sie in der Küche ihrer Wohnung erstochen zu haben. Die Staatsanwaltschaft sprach von 18 Stichen und neun Schnittverletzungen. Er habe in ihrer Wohnung Geld gestohlen, um in Spielotheken zu gehen. Da das Vertrauen zerstört war, wollte sie die Beziehung beenden. Weitere Verhandlungstermine sind am 19. März sowie am 8. und 9. April angesetzt. (ule)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...