Nach Protest gilt Tempolimit

Wechselburg.

Für Lastwagenfahrer gilt seit Donnerstag in der gesamten Ortslage Wechselburg Tempo 30. Die Schilder wurden vom Landkreis Mittelsachsen aufgestellt, der für die durch den Ort führende Kreisstraße zuständig ist. Die Gemeinde hatte sich mehrfach an die Behörde gewandt, um auf die schwierige Verkehrssituation im Ort aufmerksam zu machen. "Die Geschwindigkeitsbegrenzung ist ein kleiner Schritt in die richtige Richtung", sagt Bürgermeisterin Renate Naumann (CDU). Die Ortsdurchfahrt in Wechselburg gilt als Alternativroute für viele Spediteure und wurde während der Bauarbeiten an der B 107 auch als Umleitungsstrecke genutzt. (cbo)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.