Nachrücker für Gemeinderatssitz

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Mühlau.

Weil Frank Rüger zur Bürgermeisterwahl im März als neues Gemeindeoberhaupt gewählt wurde ist, scheidet er aus dem Gemeinderat Mühlau aus. Das Kommunalrecht erlaubt diese Doppelfunktion nicht. Damit muss die Fraktion der Mühlauer Vereine mit zehn Gemeinderäten einen Nachrücker für den Sitz in dem Gremium benennen. Das wäre laut Wahlergebnis Sandy Kutzschbach-Jehmlich, die aber aus persönlichen Gründen nicht zur Verfügung stehe, wie sie bestätigte. Deshalb entscheidet der Gemeinderat in seiner Sitzung an diesem Mittwoch über den Nachrücker Jörg Nolde. Rüger agiert zurzeit noch als Amtsverweser, weil die Klagefrist gegen seine Wahl erst Ende des Monats abläuft, so eine Sprecherin der Landkreisverwaltung. (bj)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.