Neue Hoffnung für Schule in Wechselburg

Förderverein steht mit möglichem freien Träger in Kontakt

Wechselburg.

Für die im vergangenen Jahr geschlossene Wechselburger Grundschule könnte es einen Neuanfang geben. Wie Angela Bräunlich, Vorsitzende des Schulfördervereins, mitteilt, stehe man in Gesprächen mit einem freien Träger, der die Schule betreiben würde. Er werde, wie Bräunlich weiter erklärte, kommende Woche im nichtöffentlichen Teil der Gemeinderatssitzung sein Konzept vorstellen.

Der Gemeinderat werde dann darüber diskutieren und in einer der nächsten Sitzungen einen Beschluss fassen. Dieser sei die Voraussetzung für den freien Träger, den Betrieb der Schule beim Landesamt für Schule und Bildung zu beantragen. Erst dann könne er auch in die Öffentlichkeit gehen. Im Zusammenhang mit einem möglichen Genehmigungsverfahren müssten dann auch Dinge wie die Nutzungsbedingungen des gemeindeeigenen Schulgebäudes geklärt werden.


"Das A und O ist ein Gemeinderatsbeschluss", betont Bräunlich. Die Chancen für einen diesbezüglich positiven Ausgang schätzt sie als gut ein. "Schule wollen alle", ist sie optimistisch. "Da wir im Ort nicht auf die geforderte Mindestschülerzahl von 15 Kindern für eine staatliche Schule kommen, ist nur eine freie Trägerschaft möglich." Sie und die Vereinsmitglieder sehen das Einzugsgebiet, aus dem künftige Schüler kommen könnten, als weit genug für den Betrieb einer Schule. "Das Interesse der Eltern an anderen Schulformen als den staatlichen steigt, teils wegen deren Ausrichtung, beispielsweise auf Sprachen oder Praxisnähe, teils auch wegen kleinerer Klassen", meint Bräunlich.

Die staatliche Grundschule musste im Juni 2018 wegen zu geringer Schülerzahlen schließen. Die H3 Early Excellence Center GmbH, die sie übernehmen wollte, hatte das im Mai 2018 abgesagt. Ende 2017 war der Schulförderverein gegründet worden, der trotz des Scheiterns im ersten Versuch weiter am Thema blieb.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...