Neue Kläranlage soll im November Arbeit aufnehmen

Der Abwasserzweckverband investiert in Gröblitz in eine zentrale Anlage. Wegen instabilen Bodens wird die teurer als geplant.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...