Neue Sirene in Berthelsdorf

Berthelsdorf.

Eine Sirene, die nicht nur akustische Signale abgeben, sondern auch Durchsagen verbreiten kann, ist in Berthelsdorf installiert worden. Das teilt Bauamtsleiter Gerald Karte mit. Sie ersetzt die alte Sirene auf dem Dach des ehemaligen Gasthofes. Ihre moderne Nachfolgerin ist nach Angaben von Karte auf einem der Stadt gehörenden Areal zentral im Ort gegenüber der Feuerwehr an einen eigens dafür aufgestellten Masten montiert worden. "Wir bemühen bei einem Austausch darum, keine privaten Standorte mehr zu nutzen", so Karte. Die neue Alarmierungsanlage in Berthelsdorf hat rund 13.000 Euro gekostet. Bereits vor etwa zwei Jahren war in Lunzenau auf dem Dach des Rathauses eine neue Sirene installiert worden. Und vor etwa vier Jahren wurde die alte Sirene in Elsdorf durch eine neue ersetzt. In den kommenden Jahren sollen Schritt für Schritt die Alarmierungsanlagen in den anderen Ortsteilen durch moderne Modelle ersetzt werden. (bp)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.