Nur allein laufend ins neue Jahr

Rochlitz.

Nachdem der traditionelle Neujahrslauf in Rochlitz, der in der Vergangenheit Läufer aus der Region anlockte, coronabedingt nicht stattfinden kann, hoffen die Organisatoren nun auf Veranstaltungen im nächsten Jahr. Am ersten Tag 2021 darf nur individuell gelaufen werden. "Wir hoffen aber, unseren Frühjahrsberglauf organisieren zu können", blickt Torsten Hahn, stellvertretender Chef des 399 Mitglieder zählenden VfA "Rochlitzer Berg", voraus. Geplant ist dieser für die zweite Märzhälfte. Zudem hoffe man, bald wieder in kleinen Gruppen im Freien und im Fitnessraum trainieren zu dürfen. (fmu)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.