Pannenauto verursacht Unfall

Erlau/Mittweida.

Sachschaden in Höhe von rund 7000 Euro und eine Verletzte sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Montagnachmittag in der Nähe von Mittweida ereignet hat. Wie eine Sprecherin der Polizeidirektion Chemnitz mitteilt, war offenbar wegen eines technisches Defekts ein Renault auf der Geringswalder Straße zwischen Tanneberg und Mittweida stehengeblieben. Die Gefahrenstelle wurde offenbar weder durch Warnblinklicht noch Warndreieck ausreichend gesichert, heißt es weiter. Zwei nachfolgende Autofahrer konnten eine Kollision mit dem Pannenauto verhindern, ein dritter Pkw fuhr auf den Renault auf. Dessen 64-jährige Fahrerin wurde leicht verletzt. (bp)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...