Penig debattiert über höhere Gebühren

Wer städtische Sporthallen nutzt, soll künftig tiefer in die Tasche greifen. Doch die Erhöhung ist in der Stadt nicht unumstritten.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...