Penig will leergezogene Tauschauer Kindertagesstätte verkaufen

Seit dem 22. Oktober, als die Kinder der Tauschaer Kita "Die kleinen Zwerge" in den Neubau "Abenteuerland" nach Penig umgezogen sind, steht der Altbau im Ortsteil leer. Nun wird er beräumt. Die Stadt will das Gebäude, das Jahrzehnte als Kindertagesstätte diente, im Zuge einer Ausschreibung verkaufen. Laut Stadtverwaltung gibt es bereits Interessenten für die Immobilie. Das Areal eignet sich als Bauland für Eigenheime, heißt es aus dem Rathaus. Der Feuerwehrverein hat bereits Interesse an den beiden im Außenbereich befindlichen Sitzgruppen angemeldet. Darüber wurde schon mehrfach im Ortschaftsrat gesprochen. Eine Entscheidung ist aber bislang noch nicht gefallen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...