Peniger Bibliothek erstmals mit dabei

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Penig.

Die Stadtbibliothek Penig beteiligt sich zum ersten Mal am Buchsommer Sachsen, der noch bis zum 5. September Jugendliche zwischen 11 und 16 Jahren zum Lesen animieren will. "Wir haben bis jetzt 15 Anmeldungen, was für eine Stadt wie Penig ganz gut ist. Wir würden uns aber freuen, wenn noch mehr junge Leute dieses Angebot wahrnehmen", sagt Mitarbeiterin Antje Grabner. Wer sich anmeldet, bekommt ein Logbuch und kann aus einem exklusiven Angebot für Clubmitglieder wählen. "Wir haben dafür extra ein Regal, aber auch das übrige Angebot steht den Clubmitgliedern zur Verfügung", so Antje Grabner. Wer drei Bücher gelesen hat, erhält ein Zertifikat. Und am Ende des Buchsommers findet für die Teilnehmer eine Abschlussparty statt. Die Teilnahme am Buchsommer ist kostenfrei. (ule)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.