Peniger brauen ihr Festbier selbst

Stadtfest Penig: Am 8. September wird gefeiert. Mitglieder des Brauvereins haben gestern in einer Chemnitzer Privatbrauerei die Zutaten gemischt. Ein Name für das Zwickel-Bier wird noch gesucht.

Penig/Chemnitz.

Michael Friedrich hat es so entschieden. Eigens für das Peniger Stadt- und Brauereifest, das am 8. September steigt, wird ein Zwickel-Bier gebraut - würzig im Geschmack, süffig und naturbelassen.

Von den langjährigen Erfahrungen des Diplom-Braumeisters, der sich als Geschäftsführer der Chemnitzer Stonewood Braumanufaktur mit dem Bierbrauen bestens auskennt, konnte gestern auch der Brauverein Penig profitieren. Sechs der insgesamt 32 Vereinsmitglieder nutzten die Gunst der Morgenstunde und setzten unter seiner fachkundigen Anleitung das Festbier an.

"Vier Fässer und 200 Flaschen sollen es werden", sagte Vereinsvorsitzende Carolin Schneider-Delau. Ausgeschenkt wird es am Festtag im Peniger Braugewölbe. Zudem soll es zwischen 14 und 17 Uhr Führungen und Verkostungen an der "ProBierBar" geben. Doch bis es soweit ist, muss der Gerstensaft reifen. "Bis dahin suchen wir noch einen Namen für unser Festbier", sagt sie.

Laut Bürgermeister Thomas Eulenberger, der ebenfalls im Brauverein mitmischt, sei es das große Ziel, die Brautradition in Penig wieder zu beleben. Die Immobilie soll vom jetzigen Eigentümer erworben, zum Teil abgerissen und zu einer Kulturstätte mit kleiner Brauerei umgebaut werden.

Der Brauverein ist bei diesem Vorhaben auf jeden Fall dabei. "Wir brauchen dafür jeden Cent", so Carolin Schneider-Delau.


Aus dem Festprogramm

Das Stadt- und Brauereifest beginnt am 8. September, 12 Uhr mit dem Envia-Städtewettbewerb, bei dem Geld für einen guten Zweck erradelt werden kann. Von 14 bis 15 Uhr spielt das Blasorchester Lunzenau, ab 14 Uhr präsentiert sich der Brauverein und schenkt sein Bier aus. Von 14.30 bis 16.30 Uhr gibt es Rundfahrten für Kinder mit dem Feuerwehrauto, von 15 bis 18 Uh Zauberhaftes im Reich der Märchen und Geschichten sowie von 15.45 bis 16.15 Uhr ein Kinderprogramm. Die Hartmannsdorfer Schalmeien spielen von 16.15 bis 17.15Uhr. Von 17.15 bis 17.45 Uhr sowie von 19 bis 19.30 Uhr spielt die Rockband Die Unkomplizierten. Schlagerstar Ross Antony steht von 21 bis 21.45 Uhr auf der Bühne. (ule)

Bewertung des Artikels: Ø 4 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...