Polizei straft 65 Autofahrer ab

Burgstädt.

65 Fahrer sind am Donnerstag von der Polizei in Burgstädt abgestraft worden, weil sie eine Vollsperrscheibe an der Herrenhaider Straße ignoriert haben. Sie erhielten ein Verwarngeld von je 20 Euro. Seit Mittwoch ist die Ortsverbindung zwischen Hartmannsdorf und Burgstädt gesperrt, weil die Stadt die Deckschicht für rund eine Million Euro erneuern lässt. Die Strecke diente als Umleitungsstrecke für die gesperrte Chemnitzer Straße und ist stark beschädigt. Wie eine Polizeisprecherin sagte, sei die Polizei am Mittwoch von Verantwortlichen der Baustelle angesprochen worden, dass Fahrzeugführer das Verkehrsverbot nicht einhalten würden. Deshalb sei am Folgetag von 9 bis 13 Uhr eine Kontrolle erfolgt. Die Sperrung dauert bis 31. Dezember. (bj)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...