Polizei zieht Fahrer aus dem Verkehr

Frankenberg.

Wegen eines defekten Scheinwerfers haben Polizeibeamte am Samstagabend kurz nach 21.30 Uhr auf der Hainichener Straße in Frankenberg den Fahrer eines Renault einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei nahmen sie Alkoholgeruch wahr. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,56 Promille. Eine Blutentnahme wurde fällig, die Sicherstellung des Führerscheins folgte, teilte die Polizeidirektion Chemnitz am Wochenende mit. Gegen den deutschen Staatsangehörigen wird wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr ermittelt. (ule)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.