Psychisch Kranke meistern Ausbildung

Leipzig.

Vor vier Jahren hat das Berufsförderungswerk Leipzig (BFW) in seinem Beruflichen Trainingszentrum Leipzig ein Projekt ins Leben gerufen, bei dem junge Erwachsene mit psychischen Erkrankungen ihre Ausbildungsreife erwerben und anschließend in einem geschützten Umfeld auch eine Erstausbildung absolvieren können. Nun sind die Abschlusszertifikate an die 13 Absolventen des ersten Durchgangs übergeben worden, heißt es in einer Mitteilung des BFW. Weil junge Menschen mit psychischen Erkrankungen nicht die besten Voraussetzungen haben, um einen Beruf zu erlernen und im Arbeitsleben Fuß zu fassen, war diese Erstausbildung mit psychologischem Begleitprogramm 2016 gestartet worden. (bp)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.