Radfahrerin schwer verletzt

Geringswalde.

Eine 40-jährige Radfahrerin ist bei einem Unfall in Geringswalde schwer verletzt worden. Der Verursacher hatte Fahrerflucht begangen und die Frau hilflos zurückgelassen. Laut Polizei waren am Mittwochabend die Radfahrerin sowie ein Ford auf der Kreisstraße aus Richtung Hoyersdorf kommend in Richtung Geringswalde unterwegs. Ungefähr 300 Meter vor dem Ortseingang Geringswalde fuhr der Kleinwagen auf die 40-Jährige. Durch den Anstoß wurde die Frau nach rechts in den Straßengraben geschleudert. Ersthelfer fanden die Frau wenige Minuten später. Nach einem Zeugenhinweis konnte die Polizei Donnerstagnachmittag in Geringswalde den Ford und den mutmaßlichen Unfallfahrer ausfindig machen. Die Polizei ermittelt gegen den 72-jährigen Deutschen wegen des Verdachts der Fahrlässigen Körperverletzung, Unfallflucht sowie unterlassener Hilfeleistung. (ug)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.