Rat will neue Kosten festlegen

Geringswalde.

Die Geringswalder Stadtverwaltung will nun in einem dritten Anlauf die Beiträge festlegen, die Eltern für städtische Kindereinrichtungen bezahlen. Strittig ist dabei vor allem der geplante Betrag für Krippenkinder. Der soll um 46 Euro auf monatlich 241 Euro angehoben werden. Bislang lag die Gebühr bei 195 Euro. In der Sitzung des Stadtrates im Dezember wurde der Beschluss gekippt und in den Verwaltungs- und Kulturausschuss verwiesen. Das Gremium beschloss eine minder hohe Steigerung, die allerdings vom Stadtrat abgesegnet werden muss. Im Ausschuss sprach sich die Mehrheit der Mitglieder für 231 Euro pro Monat aus. (grün)

Die Sitzung des Stadtrates findet am heutigen 19. Januar, 19 Uhr in der DRK-Begegnungsstätte "Neuer Anker", Altgeringswalder Straße 4, statt.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.