Raum in früherer Schule wird renoviert

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Wiederau.

Die Gemeinde Königshain-Wiederau renoviert ein ehemaliges Klassenzimmer in der früheren Schule in Wiederau mit Fördermitteln des Freistaates. Der Raum wird durch Vereine genutzt, erläutert Bürgermeister Johannes Voigt (CDU). Fenster sollen erneuert werden, und es sind Arbeiten zum Brandschutz und an den Wänden nötig. Jüngst hat der Gemeinderat für das Projekt Aufträge vergeben. Mit den Malerarbeiten wurde Malermeister Andreas Knoll aus Wiederau beauftragt, für gut 12.800 Euro. Die Arbeiten an den Fenstern wurden an Tischlermeister Silvio Bohne aus Stein vergeben, für reichlich 7100 Euro. Aus dem Fördertopf, dem "Regionalbudget", stehen 10.000 Euro zur Verfügung. (fmu)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.