Rochlitzer als Ehrengäste in Nettetal

Sven Krause feiert mit Schützengilde Jubiläum

Nettetal/Rochlitz.

Ein "Glanzvolles Schützenfest ohne Gloria" titelte die lokale Presse in der Rochlitzer Partnerstadt Nettetal an der holländischen Grenze. Statt Fürstin Gloria von Thurn und Taxis kamen aber Ehrengäste aus der Großen Kreisstadt: Stadtrat Sven Krause und Familie folgten einer Einladung der Schützengilde anlässlich des 500. Jubiläums der katholischen St.-Marien-Bruderschaft. Von Freitag bis Montag wurde mit Persönlichkeiten aus Lokalpolitik und Gesellschaft gefeiert. Krauses Tochter Charlotte nahm als Blumenprinzessin des Königspaars Robert Hellmann und Königin Margit an der großen Parade teil (Foto). "Unsere Familien verbindet eine enge Freundschaft", so Krause. Hellmann hatte 2013 in Nettetal eine Aktion mitinitiiert, deren Einnahmen zum Wiederaufbau nach der Flut nach Rochlitz flossen. Laut Krause wird die Schützentradition im Nettetaler Ortsteil Lobberich mit Glanz und Gloria gepflegt. Mit hiesigen Vereinsfesten sei dies nicht vergleichbar. "Es ist viel mehr als Sport." (scf)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...