Rochlitzer Teams holen Pokale

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Rochlitz.

Laut wurde es am Samstag auf der Rochlitzer Muldeninsel beim Wettkampf des Jugendfeuerwehr-Regionalbereichs Mittweida. Die Teams feuerten sich gegenseitig an. Bei der Gruppenstafette mit dem Aufbau einer Löschwasserleitung, Knotenkunde und Zielspritzen mit der Kübelspritze kämpften insgesamt 26 Teams von sieben Feuerwehren, unter anderen aus Burgstädt, Königshain-Wiederau, Milkau und Rochlitz, in vier Altersgruppen um jede Sekunde und möglichst wenige Fehler. Das ist den Teams der Jugendfeuerwehr besonders gut gelungen. Am Ende freuten sich die acht Rochlitzer Teams, die Namen trugen wie Red Devils, Schnelle Gurken oder Feuertomaten, über sieben Pokale. Der Leiter der Rochlitzer Nachwuchsfeuerwehr, Heiko Hellfeuer, zeigte sich stolz auf alle Rochlitzer Teams und auf die Ausbilder. Alle waren motiviert. Aber auch alle anderen Teams und Beteiligten zeigten sich froh, dass wieder so ein Wettkampf ausgetragen wurde. (hö)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.