Saison - Peniger Freibad mit Besucherrekord

Penig.

24.400 Besucher sind bis Mitte dieser Woche in das Peniger Freibad gekommen. Das ist laut Stadtsprecherin Manuela Tschök-Engelhardt bereits Rekord. Bei angenehm warmen Wassertemperaturen kann der Badebetrieb zudem noch weiter gehen. Das Bad bleibt laut Tschök-Engelhardt mindestens bis zum 1. September geöffnet. An diesem Tag erwartet die Besucher mit einem Schlauchbootrennen, organisiert von der Freiwilligen Feuerwehr Penig, noch ein besonderes Spektakel. "Falls der Sommer weiterhin durchhält, kann die Saison danach bis zum 15. September verlängert werden", kündigte die Stadtsprecherin an. Im vorigen Jahr war nach ihren Angaben am 10. September Schluss. Die Saison 2017 endete mit knapp über 13.000 Besuchern, wie Bürgermeister Thomas Eulenberger (CDU) zur jüngsten Ratssitzung sagte. Das Besucherplus in diesem Jahr verdankt das Bad nach seiner Einschätzung unter anderem Schülern und Lehrern, die bei Hitzefrei die Tage mit verkürztem Unterricht nutzten, um in die Fluten zu tauchen. Die letzten Besucher im Freibad sind traditionell Hundefreunde mit ihren vierbeinigen Begleitern. Das Hundeschwimmen findet in diesem Jahr am 22. September statt. (tür)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...