Schnelles Internet: Erneut Verzögerung

Kopplung der Datenleitungen in Zettlitz muss noch erfolgen - Kein Termin genannt

Zettlitz.

Vergangenen Monat hatte der Telekommunikationsanbieter Inexio Kunden in Zettlitz mit den Orten Köttern, Spernsdorf und Zschaagwitz einen leistungsstarken Breitband-Internetanschluss für Ende November zugesichert. Der steht aber noch immer aus. Und das seit dem Frühjahr. Einen neuen Termin nannte Firmensprecher Thomas Schommer gestern nicht. "Fakt ist, dass wir auf unserer Schiene komplett fertig sind. Was noch fehlt, und das sollte vergangene Woche erledigt werden, ist die Kopplung der Datenleitungen eines anderen Telekommunikationsanbieters mit unseren Anlagen. Unsere Kollegen waren an dem Tag vor Ort, Vertreter des anderen Unternehmens hingegen fehlten." Von ihnen sei man aber abhängig und bemühe sich um einen neuerlichen Termin. Es sei keinesfalls so, dass Inexio an dem Projekt nicht interessiert sei. "Wir haben immerhin einen mittleren sechsstelligen Betrag in die Erde gebracht, und der soll genutzt werden."

Bürgermeister Steffen Dathe (parteilos) sagte dazu, dass Inexio seiner Meinung nach das Vertrauen künftiger Kunden verspiele. Von etlichen Einwohnern wisse er, dass sie bereits abgesprungen seien.

Kommt das Netz irgendwann zum Laufen, sichert der Anbieter aus dem saarländischen Saarlouis aber bereits Übertragungsraten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde zu, und hatte sich für einen Ausbau auf eigene Kosten entschieden. Die Gemeinde muss daher nichts bezahlen. Die Technologie, die als Vectoring bekannt ist, nutzt zwar leistungsstarke Glasfaserkabel bis zu den Verteilerstationen. Indes übernehmen dann Kupferleitungen den weiteren Transport der Daten bis zu den Grundstücken. Nachteil: Die Datenübertragungsrate verliert spürbar an Geschwindigkeit. (grün)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...