Schützenkönige schwingen das Tanzbein

Mit Salutschüssen sind gestern die Göritzhainer Schützen mit dem neuen Schützenkönig Sven Knipfer mit Anja Schlenzig (Bildmitte) und Kinderschützenkönig Neo mit Josy (vorn) nach dem Umzug auf dem Festplatz begrüßt worden. Nach dem Empfang stand der Königstanz an. "Vor dem Tanz war ich aufgeregt. Spaß hat es dennoch gemacht", sagt der zehnjährige Neo. Für den neuen Schützenkönig war vor allem das Schießen aufregend. "Es war ein spannendes Schießen. Jetzt Schützenkönig zu sein, ist ein tolles Gefühl", erklärt der 40-Jährige. Andreas Thom, Vorsitzende des Schützenvereins, ist mit der Resonanz zufrieden. "Schon am Freitag war das Zelt richtig voll." Bei der Maxi-Playback-Show "Feuer am Rand der Welt" trat sogar Rathauschef Ronny Hofmann (CDU) als Andreas Gabalier auf.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...