Spielplatz aus Sand eingeweiht

Eine neue "Forschungsstätte", in der sie spielend unter anderem naturwissenschaftliche und technische Zusammenhänge verstehen lernen können, haben die Kinder der Kita "Zwergenland" in Langenleuba-Oberhain erhalten. Die neue Sandlandschaft, die natürlich auch einfach zum Buddeln einlädt, ist am Donnerstag in der Einrichtung, die erst kürzlich mit dem Prädikat "Haus der kleinen Forscher" ausgezeichnet wurde, eingeweiht worden. Nach dem offiziellen Teil der Einweihung ging es rund um das Thema Sand weiter. So gab es Experimente mit Sand und Sandsackweitwerfen. Rund 12.500 Euro kostet die Spielfläche, 80 Prozent sind Fördermittel. (bp/hö)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...