Standort von markanter Brunnenfigur gesucht

90 Einsendungen haben zur 99. Folge des "Freie Presse"-Fotorätsels die Redaktion erreicht. Heute gibt es ein neues Motiv aus Mittelsachsen.

Rochlitz.

In der 99. Folge des Fotorätsels fragte die "Freie Presse", auf welchem Berg sich der Aussichtspunkt befindet, von dem Einheimische behaupten, mit ein bisschen Glück kann man von diesem Punkt aus sogar eine Zugspitze sehen. Die richtige Antwort war der Aussichtsfelsen Kunnerstein, der sich am Südhang des Schellenberges nahe Augustusburg befindet und einen herrlichen Blick auf die Zschopau und darüber hinaus bietet. Ende des 19. Jahrhunderts entstand dort ein Ausflugsrestaurant, das bis 1972 bestand. Heute befindet sich an dieser Stelle eine geräumige Schutzhütte. Sie dient großen und kleinen Wanderern als Rastplatz.

Zum 99. Fotorätsel erreichten die Redaktion 90 Einsendungen, davon neun mit falscher Antwort und drei ohne Anschrift. Gewonnen haben diesmal Jana Hengst aus Brand- Erbisdorf/OT Langenau, Bärbel Mühlstädt aus Mittweida/OT Lauenhain und Heinz Lange aus Flöha. Die Gewinner erhielten je einen 50-Euro-Gutschein, einlösbar in den "Freie Presse"-Shops. Wer leer ausgegangen ist, bekommt nun eine neue Chance: In welcher Stadt ziert seit Oktober 2010 diese Figur den Marktbrunnen? Die Bronze-Statue ist 70 Zentimeter hoch und 20 Kilogramm schwer (Foto rechts).

Fotorätsel: Die Lösung zu Folge 100 des "Freie Presse"-Fotorätsels sowie Ihren Namen und Ihre Adresse senden Sie bis 22. November 2019 an die "Freie Presse"-Lokalredaktion, Rochlitzer Straße 64, in 09648 Mittweida, oder per E-Mail an red.mittweida@freiepresse.de. Die Gewinner werden veröffentlicht.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...