Staustelle am Bach wird umgebaut

Penig/Tauscha.

Damit die Tauschaer Feuerwehr im Brandfall genügend Wasser an der Staustelle vor ihrem Depot aus dem Dorfbach ziehen kann, soll diese umgebaut werden. Laut Stadtverwaltung ist das Geld dafür seit vorigem Jahr eingeplant. Um das Wasser anstauen zu können, müsse eine bessere Abdichtung erfolgen, meint Ortsvorsteher Gerald Krönert. Es werde nun geprüft, ob anstelle der Holzbalken eventuell Aluminium-Elemente eingesetzt werden. Auch die seitlichen Führungsschienen müssten umgestaltet werden. Die Feuerwehr hatte die Arbeiten angemahnt, um im Brandfall gerüstet zu sein. "Die Stelle ist nicht optimal", so Ortsvorsteher Krönert. (ule)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...