Straßen werden in Stand gesetzt

Penig.

Für weitere Straßenbauarbeiten in Penig hat der Stadtrat die Aufträge vergeben. So wird die Firma Delling Bau aus Claußnitz für 75.000 Euro die Fahrbahn und die Bankette auf der Verbindungsstraße Chursdorf-Hellsdorf in Stand setzen. Gebaut werden soll das etwa 1000 Meter lange Stück, das laut Bürgermeister Thomas Eulenberger (CDU) eine der schlechtesten Straßen Penigs ist, vom 5. bis 23. Oktober. Für den Bus sollen Ausweichbuchten entstehen. Dieselbe Firma wird vom 14.September bis 2. Oktober die Verbindungsstraße Penig-Zinnberg in Stand setzen - Kosten: 61.500 Euro. Das Straßenstück hat eine Länge von 635 Metern. Laut Eulenberger kann sich die Bauzeit jeweils um eine Woche nach vorn oder hinten verschieben. (ule)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.