Stromtrasse: Bürgerinitiative zählt die Landesdirektion an

Die Behörde hat eine wichtige Frist verstreichen lassen. Betroffene, die sich zu den Plänen geäußert haben, wurden noch immer nicht angehört. Peniger kritisieren zudem, dass das Gespräch unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden soll.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...